Carnevals-Club Haimbach 
1961 e. V.

Ordonanzoffizier Richard Harrington

 

Richard Harrington begleitet seit 1995 jedes Jahr den Westendmarshall und seine Mannschaft. Seit 2019 führt er sein Amt nun 25 Jahre aus.





Gallerie der Marshallmannschaften des Carnevals-Club Haimbach.


Kampagne 1995

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"1995 konnte der CCH den ersten Haimbacher Westendmarshall vorstellen. Mit Thomas I. war die Wahl auf einen gestandenen Karnevalisten gefallen, der mit viel Bühnenerfahrung den Verein souverän repräsentierte.

Ihm zur Seite standen die Adjutanten Alexander Schmitt, Harald Fischer, Dieter Kafka und Marco Wohlschlegel."
 





Kampagne 1996

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Im Jahr 1996 stand Westendmarshall GerhardII. vom Stern-Team, bürgerlicher Name Gerhard Diegelmann, an der Spitze des CCH´s. Als seine Adjutanten marschierten Volker Kafka und Harald Fischer mit ein.



Kampagne 1997

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"In diesem Jahr wurde der Carnevals-Club Haimbach repräsentiert durch "Westendmarshall Dieter III. von der Sporttränke, mit seinen Adjutanten Marco Wohlschlegel, Harald Fischer und Volker Kafka.





Kampagne 1998

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"Im Jahr 1998 übernahm Westendmarshall Wigbert IV. vom flotten Männerballet mit seinen Adjutanten Günther Schwarz und Alexander Schmitt die Regentschaft."



Kampagne 1999

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"Im Jahr 1999





Kampagne 2000

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"In diesem Jahr wurde Günther Schwarz "Westendmarshall Günther VI. von Kunst und Krempel". Als seine Begleiter standen ihm die beiden ehemaligen Westendmarshalls Wigbert Engel und Ralf Hasenauer zur Seite."

"Auch begeisterte in diesem Jahr Simone Breidung erstmalig als Westendmarshall-Tanzmariechen das Publikum mit ihrem selbst einstudierten Tanz."



Kampagne 2001

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"Im Jubiläumsjahr 2001, der CCH feiert seinen 40. Geburtstag, wird die Kampagne von Westendmarshall David VII. "der letzte Ami vom Westend" und Westendlady Dajana, sowie den Adjutanten Volker Kafka und Markus Jehn regiert."





Kampagne 2002

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"Westendmarshall Reiner der VIII. vom flotten Rammler herrschte in der 5. Jahreszeit. Zur Seite standen ihm die beide Adjutanten und gute Freunde Klaus und Reiner Hartung.

Nachdem Simone Breidung bereits in der Kampagne 2000 als erstes Westendmarshall-Tanzmariechen ihr Können unter Beweis stellte, unterstützt sie zwei Jahre später mit großem Erfolg nochmals das Marshallteam 2002."



Kampagne 2003

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"Westendmarshall Diddi IX. das Fußballphänomen führte die Haimbacher Narren, Jung und Alt, durch die Kampagne 2003. Ihm zur Seite standen seine Adjutanten Markus Jestädt und Reiner Gutermuth."





Kampagne 2004

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Westendmarshall Carsten X. der singende Spatz, führte Haimbachs Narren durch die Kampagne 2004. Ihm zur Seite standen seine Adjutanten Bernd Knobloch und Matthias König. Seine Nichte Stephanie Maul begleitete ihn als Westendmarshall-Tanzmariechen."



Kampagne 2005

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Westendmarshall Thomas XI. mit seiner Westendlady Brigitte vom "Baggerparadies" und den beiden dazugehörigen Adjutanten Ralf Hasenauer und Jürgen Lohmann, standen in der Kampagne 2005 an Haimbachs Spitze."





Kampagne 2006

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Westendmarshall Uwe XII. mit seiner Westendlady Bettina, die Skandinavien Camper, reisten an der Spitze mit Haimbachs Karnevalisten durch die Kampagne 2006. Auf ihrer Reise wurden sie begleitet von den Adjutanten Stefan Knobloch und Uwe Lengsfeld."



Kampagne 2007

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Westendmarshall Henry XIII. der US-Biker, steuerte Haimbachs närrische Untertanen durch die Session 2007. Ihm zur Seite standen seine Adjutanten Jürgen Menz und Jean-Pierre Zimmermann."





Kampagne 2008

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Für Haimbachs Narren noch völlig unbekannt, übernahm Matthias Genzler als Westendmarshall Matthias XIV. "von der Verpackungswelle" mit seiner Frau Nicole als Westendlady die Regendschaft in Haimbach. Mit von der Partie waren die beiden Adjutanten Andreas Kloss und Christoph Giebel."



Kampagne 2009

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Die Kampagne 2009 begann für die Haimbacher Narren mit einer riesigen Überraschung. Mit Corinna XV. "von der närrischen Spritze" präsentierte der CC Haimbach den ersten weiblichen Westendmarshall. Als Adjutanten fungierten Corinas Schwester Marika Kleinheinz und Ulrike Schenkel."





Kampagne 2010

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

Westendmarshall Theo XVI. "der Pferdenarr" übernahm in der Kampagne 2010 Haimbachs Närrisches Zepter. Als Adjutanten an seiner Seite, wurde er von seinen Freunden Peter Henkelmann und Franz Heimann begleitet."



Kampagne 2011

Zitat aus der Chronik "50 Jahre CCH":

"Im Jubiläumsjahr 2011 führte Westendmarshall "Lobo XVII." "Streuner First Class" Haimbachs närrische Truppe an. Tatkräftig unterstützt wurde er von seinen Adjutanten Jean-Pierre Zimmerman und Marco Wohlschlegel."







Bild folgt!

Kampagne 2012

In der Kampagne 2012 übernahm Westendmarshall Uwe, der XIIX. mit seiner Westendlady Ulrike "die närrischen Skipper" die Regentschaft im Carnevals-Club Haimbach. Ihm zur Seite standen seine Adjutanten Thomas Böttger und Jürgen Schubert Mit seinem Lied "She´s a Lady..." machte er in seiner Kampagne ordentlich Stimmung.



Kampagne 2013

In der Kampagne 2013 übernahm Westendmarshall Thomas, der XIX. vom Projekt Vereinsheim die Regentschaft des CC Haimbachs. Ihm zur Seite standen seine Adjutanten Ulrich Knarr und Sascha Kratzer Zudem begeisterte seine Tochter Lisa Happ das Publikum als Westendmarshall-Tanzmariechen.





Kampagne 2014

Kampagne 2013/2014

Westendmarshall Sascha der XX. von Karius und Backtus, mit seiner Westendlady Julia, den Adjutanten Holger & Uwe und dem Westendmarshall-Tanzmariechen Natascha Wiegand.

Sascha Engel war der 20. Westendmarshall des Carnevals-Club Haimbach.



Kampagne 2015

Westendmarshall Ulrike die XXI. von "Training und Drill" mit den 11 tanzenden Adjutanten übernahm in 2015 die Regentschaft. In diesem Jahr bekam ihre Tanzgarde auch die neuen Kostüme, in denen die Adjutanten mit ihrem Tanz auf Fuldas Bühnen glänzten.






Kampagne 2016

Westendmarshall Uwe der XXII. mit Westendlady Kerstin von den Tiefschneetauchern mit Adjutanten Volker & Klaus..

Als Zugezogener und Fastnachtsneuling rockte Westendmarshall Uwe mit seiner Westendlady und Adjutanten die Kampagne in 2016.



Kampagne 2017

In 2017 übernahm Westendmarshall Sebastian, der XXIII. "von der närrischen Trompete" das Zepter. Begleitet wurde er von seinen Adjutanten Christian Ruppel und Andreas Göttlicher. Das Ganze wurde von dem Westendmarshall-Tanzmariechen Ramona Müller abgerundet.






Kampagne 2018

In dieser Kampagne regierte Westendmarshall Werner XXIV. von Hut und Kapp mit seiner Frau und Westendlady Barbara und seiner Tochter, dem Westendmarshall Tanzmariechen, Antonia.

Begleitet wurde Werner von seinen Adjutanten Silvia Svoboda und Jürgen Knarr.
 



Kampagne 2019

Am 17. November 2018 wurde Westendmarshall Michael XXV. vom Daunenreich mit seiner Westendlady Laura Gärtner inthronisiert.

Er wurde von seinen Adjutanten Johannes Uth & Martin Kehm durch die Kampagne 2018/2019 begleitet.

Mit ihrem aufgenommenem Lied "für die Ewigkeit" begeisterten sie die komplette Fuldaer Foaset.









 
E-Mail